Die Software benötigt keine aufwendige Installation. Es ist lediglich erforderlich, alle Binärdateien (unter Windows: die „*.exe” und „*.dll”-Dateien) zusammen in ein Verzeichnis auf der Systemfestplatte oder auch einem externen Laufwerk zu kopieren.
Unter Windows sollte zusätzlich die Verzeichnisse „etc” und „lib” ins Programmverzeichnis kopiert werden. Diese enthalten einige Anpassungen, um das GUI Windows-konformer erscheinen zu lassen.

Eine ideale Ergänzung zu survey2gis ist die, ebenfalls quelloffene und frei erhältliche, Software TotalOpenStation. Diese dient dazu, die Messungen im internen Speicher von Totalstationen oder GPS-Empfängern direkt auszulesen und in einfache Textdateien zu konvertieren.

Windowsbenutzer sollten außerdem einen leistungsfähigen Texteditor, wie z.B. NotePad++ installieren, um umfangreichere Parser- und Messdateien bearbeiten zu können.